»Nichts ist wichtig. Dazu ist die Welt zu groß« Dies ist eine archivierte Version von IT&W aus den Jahren 2002 bis 2006. Das aktuelle IT&W findet sich hier.
Abschicken





frischer senf
 
IT&W-V08. 9380 Beiträge, 30423 Kommentare, 333 Senfkeller-Mitglieder. Born May 2001, still going strong. © TextLab 2001-06.

::: 15. März 2006

Reporter:  Erste Hilfe: Katzenbackup! 

reporterAndrew Tanenbaum, der Erfinder des Betriebssystems Minix, hat auf der IEEE Conference of Pervasive Computing in Pisa gleich mehrere Angriffsszenarien zur drahtlosen Datenerfassung per RFID beschrieben. In seinem Vortrag unter dem Titel “Is Your Cat Infected with a Computer Virus” (PDF) zeigt er Möglichkeiten, schadhaften Code auf mit Transpondern markierten Produkte einzuspielen, und sogar den Chip des Stubenkaters zu infizieren. Wenn Stevie in Zukunft mal ein auch für Katzen seltsames Verhalten an den Tag legt, ist vielleicht ein Antivirenprogramm dem Tierarzt vorzuziehen.
Mein Tipp: im Zweifelsfall löschen und das Backup aufspielen!
Weiter bei Heise...

16:36 Uhr, von Karl (Homepage)   | Quelle: Heise  |   0x Senf  |   0 Trackbacks |   aus Reporter   |   Permalink  |

RSS 2.0 Atom


Meet
Hermann the User!

Hermann the German
Now in English over at Boinx!