»Nichts ist wichtig. Dazu ist die Welt zu groß« Dies ist eine archivierte Version von IT&W aus den Jahren 2002 bis 2006. Das aktuelle IT&W findet sich hier.
Abschicken





frischer senf
 
IT&W-V08. 9380 Beiträge, 30423 Kommentare, 333 Senfkeller-Mitglieder. Born May 2001, still going strong. © TextLab 2001-06.

::: 24. Januar 2005

 :: 1984 - das verlorene Video  - nach 21 Jahren wiederentdeckt [read it in english]

Heute vor 21 Jahren, am 24. Januar 1984, stellte Apple den Macintosh vor. Und wir konnten »sehen, warum 1984 nicht wie Neunzehnhundertvierundachtzig« war. 

Was wir allerdings nie gesehen haben, war der große Tag selbst, obwohl eine Menge historisches Material vorhanden ist: Bilder, Texte, sogar Töne. Die Saga vom ersten Auftritt des Macs in der Öffentlichkeit wurde zwar unter den Apple-Anwendern von Generation zu Generation weitergereicht - aber nur ganz wenige Menschen haben tatsächlich gesehen, wie Steve Jobs den ersten Mac aus jener Tasche zieht, wie der Mac selbst sich dem tobenden Publikum vorstellt, das breiteste Lächeln, das Steve jemals auf seinem Gesicht trug und die Emotionen, die damals schwadendicht durch das Flint Center in Cupertino zogen…
Mac-Bild
Aber das Rätselraten ist zu Ende. Wir haben es gefunden. Wir haben die offenbar einzige verbleibene Kopie einer Fernsehsendung wiederentdeckt, die an jenem 24. Januar 1984 ausgestrahlt wurde. Scott Knaster, der »legendäre Mac-Hacker«, wie Amazon ihn nennt, hat das Band (ein NTSC Longplay-Betamax III-Tape) aufgezeichnet und 21 Jahre lang aufbewahrt, weil er nach eigener Aussage alles aufbewahrt. Andy Hertzfeld sah die Aufzeichnung, als er seine Story »The Times They Are A-Changin’« auf folklore.org schrieb. Von dort aus folgten wir den Spuren des Bandes, und so fanden wir es.

Scott sandte uns das Tape (und ein weiteres), wir konvertierten es von NTSC zu PAL, regenerierten es, verbesserten die Bildqualität und digitalisierten es. Hier ist es. Es geht zurück an die Leute, die den Mac entwickelten, und an die Welt. Wir senden das komplette zweistündige digitalisierte Material an Scott, Andy und folklore.org, und IT&W wird die Geschichte des »verlorenen 1984-Videos« erzählen. In den kommenden Tagen werden wir weitere Clips veröffentlichen - gelegentliches Nachschauen lohnt also.

Aber nun - eine Zeitreise über 21 Jahre: Ladies and Gentlemen: please welcome - das »verlorene 1984-Video«.

Quelle:  |  by it&w |  1:02 Uhr  |  9x Senf , 982x besichtigt |   aus: Macintosh - Mac History   |   Permalink  |

RSS 2.0 Atom


Meet
Hermann the User!

Hermann the German
Now in English over at Boinx!